Ist das Normale nicht gut genug?

Die Romantik liebt das Extreme‚ wir brauchen den Mythos und sind bereit‚ über Kollateralschäden‚ wie z.B. das versäumte Handeln im richtigen Augenblick bzw. das Hängenbleiben an einer Selbst-Erzählung um den Preis des Versäumten‚ hinwegzusehen. Der größte Feind der Romantik ist das Normale. „Scheidungen sind oft Scheidungen von Paaren‚ die durch eine Überdosis Romantik so verdorben sind‚ dass sie mit der Intimität der Ehe nichts anfangen können.“
Das Buch „Liebe trotz Partnerschaft“ soll helfen‚ den Weg aus der Erinnerung an das „Nest“ der Verliebtheit‚ in das „Schloss“ der bewussten Liebesbeziehung zu finden‚ ob verheiratet oder nicht. Denn dort ist die Chance auf Beziehungsglück entschieden höher.

(aus „Liebe trotz Partnerschaft“ von Gottfried Kühbauer, erhältlich im gut sortierten Buchhandel und als eBook auf allen Online-Portalen)

Foto: iStockphoto

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s